Herzlich Willkommen

"Herzlich Willkommen" auf den Internetseiten des Heimatvereins Krummhörn e.V. Wir möchten uns auf diesen Seiten ausführlich vorstellen und Ihnen zeigen, welche Aktivitäten im Verein stattfinden.

Der Heimatverein Krummhörn wurde am 4.12.1950 gegründet und unterhält zwei Museen. 1954 kaufte der Heimatverein Krummhörn die Manningaburg zu Pewsum und restaurierte sie in den darauf folgenden  5 Jahren. 1980 wurde die Manningaburg der Gemeinde Krummhörn übergeben und erneut renoviert. Die Nutzung der Gebäude und die Sammlungen verbleiben dem Heimatverein Krummhörn. Seitdem ist es die Hauptaufgabe des Heimatvereins, diese Burg zu erhalten und zu pflegen. Des Weiteren unterhält der Heimatverein das Mühlenmuseum mit seinen zahlreichen Sammlungen und führt Museumsführungen durch.  Weiterhin veranstaltet der Heimatverein Krümmhörn ca.  3 – 4 mal im Jahr  Kunstausstellungen und  Konzerte. U. a.  wird jedes Jahr ein Ausflug für die Mitglieder angeboten. Zum Heimatverein gehören unter anderem noch die Kindertanzgruppe "Lollipops" und die Trachten- und Volkstanzgruppe.

... hier die Museen

Zu den Museen des Heimatverein Krummhörn gehört das Burgmuseum der Manningaburg in Pewsum und das Mühlenmuseum mit seinen zahlreichen Sammlungen. 

Manningaburg Pewsum - Burgmuseum

 ... und hier die Aktiven

Zum Heimatverein Krummhörn e.V. gehören zwei aktive Tanzgruppen. Die Trachten- und Volkstanzgruppe Krummhörn und die junge Tanzgruppe "Lollipops".                      

Trachten- und Volkstanzgruppe Krummhörn

Mühle Pewsum - Mühlenmuseum

Lollipops